Posts Tagged ‘Random’

h1

Weihnachten 2009 – Rosa-Weiße KeksKaze

Dezember 29, 2009

24.12.2009… schon wieder Weihnachten und ich häng noch voll hinterher… Das erste und letzte Mal, dass ich am Vortag in die Spielzeugabteilung des Karstadt am Limbeckerplatz wanke!! Weihnachten ist wirklich viel zu stressig, zu viele Menschen vor Allem direkt nach der Arbeit mit ner dicken Erkältung…

Der Weihnachtsabend an sich war sehr entspannend, lag wohl auch daran, dass sich Grippostad + Wein sehr gut vertrugen und mir trotz der draußen herrschenden Kälte angenehm warm war. Auch einen Baum konnte meine Familie im letzten Augenblick ergattern, dabei hatte ich doch so schöne Alternativideen:

„Wir nehmen den Holztisch, das is´n Ex-Baum!“

„Ich druck ´n Foto von ´ner Tanne aus und wir dekorieren das Bild!“

„Wie wär´s mit ´nem Zettel, wo „BAUM“ drauf steht?“

…aber Dank meines allgemeinen Verwirrtheitsgrades habe ich nicht einmal das hinbekommen. -____- So what?! Zum Glück hatte ich aber fast alle Geschenke dabei (den Schinken-Lufterfrischer für meinen Bruder hab ich irgendwie auf meinem Tisch liegen lassen) und ich hab mich wirklich unglaublich gefreut, als wir endlich anfingen um die Geschenke zu Würfeln. Bei meinem Würfelglück hab ich natürlich immer etwas länger warten müssen, was aber auch nicht tragisch war.

Was habe ich erwürfelt?

o Reiskocher (mit Dünstsieb und Blumenaufdruck) + 10kg Reis + Stäbchen + chin. Teeservice
o 2 Cowboyhüte (Metallicrosa + pink/schwarz-Zebra)
o Rosa Pantoffeln für die Mikrowelle (für immer warme Füße)
o Pink/schwarz gestreifte Overkneestrümpfe
o Rosa HelloKitty Fake-Kamera (macht keine Bilder, hat aber BonBons)
o Rosa HeloKitty „ProjectorPop“ (leuchtet und schmeckt rosa)
o Pinkes Klettband (für meine 2qm pinken Flokati, womit ich noch was basteln muss ^.^)
o Pinke Müllsäcke mit Rosenduft und Rosenaufdruck
o Katzenhaarspangen
o Rosa Stoffdose(?) mit Marshmallows
o Aufklebbare Fingernägel (rosa mit Glitzer) (aus der Kinderabteilung?)
o Ohrringe in Blattform (ausnahmsweise TÜRKIS!)

Als der TV-Sender Timm eine „pinke Weihnacht“ anküdigte war ich natürlich schon vorbereitet. Auch Outfit passte. So rosa/weiß wird man mich wohl selten zu Gesicht bekommen. Btw. wollte ich noch mal erwähnt haben, meine Lieblingsfarbe ist eigentlich blau oder neonfarbenbunt oder schwarz oder „Kontrast“. Pink gehört da bei mir in den „Neon ist toll“-Bereich… trotzdem aber danke für so viel fluff und plüsch und Zucker und süß!! ^.^ *mju* Da werd ich ja gleich rosa!

Ein paar Bilder des Abends:

Die Kekse hat Sora überigens selbst gebacken und einzeln bepinselt!! Okay, bei den Makronen gab´s Hilfe, aber bei so vielen gebackenen Blechen brauch man die auch. Hoffentlich sind die Kekse, die ich an alle lieben Menschen verteilt habe, gut gewesen. Besonders von Herrn Hartmann hätte ich gerne mal eine Resonanz darauf, weil er als Einziger sein Plätzchenpäckchen erst an Heiligabend aufmachen wollte. ^.^ Wirklich süß!! Süßes gab es allerdings dieses Jahr für mich nicht allzu viel, da ich ja kaum was essen darf… *gnaaaaaa* Naja, aber ganz verzichten kann ich dann doch nicht!.

25/26..12.2009

bei Mutter:
o    Früh vom Sofa aufstehen, telefonieren, NIKOTIN, GRIPPOSTAD, ACC, MUCOSOLVAN, GELOMYRTOL, telefonieren

ab nach Hause:
o    umziehen, Katze füttern, Geschenke für Nana + Familie abholen, meine Geschenke abstellen, NIKOTIN
o    Termine absagen, Termine zusagen, Bruder verpassen, Freund nicht im Knast besuchen, ab zu Nana, NIKOTIN

Bei Nana:
o    Verwirrt in der Gegend rumstehen, Geschenke abstellen, bügeln, NIKOTIN
o    „Unsere Freunde spinnen“-feststellen, Tisch decken, Nanas Familie befluffen, NIKOTIN
o    Noch verwirrter feststellen, dass die Geschenke noch verteilt werden müssen, futtern, NIKOTIN, ALKOHOL
o    NIKOTIN, ALKOHOL, GRIPPOSTAD, GELOMYRTOL
o    gute Musik, gute Gespräche, Blick auf die Uhr, NIKOTIN, ALKOHOL
o    oben bei Nana fernsehen, NIKOTIN, schlafen
o    aufstehen, NIKOTIN, GRIPPOSTAD, ACC, GELOMYRTOL, MUCOSOLVAN
o    „Star Trek – Science Vs. Fiction“ mit Harald Lesch, Frühstück, NIKOTIN
o    Blinky Bugs zusammenbasteln, NIKOTIN, auf die Uhr schauen, NIKOTIN, ab nach Hause

zu Hause:
o    umfallen…. zu viel Nikotin auf die Erkältung – Nicht gut!
o    umfallen…. ein so schön entspannender Abend, so viele nette Menschen, das bin ich nicht gewohnt
o    umfallen…. liebevolle Geschenke, ein warmes Herz, das pure Glück
o    feststellen, dass ich noch auf ein Konzert wollte, NIKOTIN, telefonieren, NIKOTIN
o    niemand will mitkommen, also zu Hause bleiben, Bett, GRIPPOSTAD, ACC, Rechner reparieren, schlafen

…und das war ausnahmsweise mal kein stressiges Weihnachten!! Das geht noch viel hektischer, sobald die anderen Teile meiner Familie mit in das Geschehen integriert sind. Aber dieses Jahr habe ich mich wirklich gefreut davor meine Ruhe zu haben und das zu tun, was mir Spaß macht, die Menschen zu besuchen und zu beschenken, die ich wirklich gern habe! *fluff*

h1

Frage:

August 31, 2008

Wenn schwimmen schlank macht, was machen Blauwale falsch?
Wenn Maisoel aus Mais gemacht wird, wie sieht es mit Babyöl aus?
Wenn Superkleber wirklich überall klebt, warum dann nicht auf der Innenseite der Tube?
Warum ist nie besetzt, wenn man eine falsche Nummer wählt?
Warum muss man für den Besuch beim Hellseher einen Termin haben?
Wenn das Universum alles ist und sich ausdehnt, wo dehnt es sich dann rein?
Wenn es heute 0 Grad hat und morgen doppelt so kalt werden soll, wie kalt wird es morgen?
Bekommt man Geld zurück, wenn das Taxi rückwärts fährt?
Warum sind Möhren orangener als Orangen?
Warum ist einsilbig dreisilbig?
Warum glauben einem Leute sofort, wenn man ihnen sagt, dass es am Himmel 400 Billionen Sterne gibt, aber wenn man ihnen sagt, dass die Bank frisch gestrichen ist, müssen sie draufpatschen?
Warum besteht Zitronenlimonade größtenteils aus künstlichen Zutaten, während in Geschirrspülmittel richtiger Zitronensaft drin ist?
Warum hat Tarzan keinen Bart?
Leben Verheiratete länger oder kommt ihnen das nur so vor?
Mit welcher Geschwindigkeit breitet sich das Dunkel aus?
Wie packt man Styroporkügelchen ein, wenn man sie verschickt?
Gibt’s ein anderes Wort für Synonym?
Wenn ein Schizophrener mit Selbstmord droht, kann er wegen Geiselnahme verurteilt werden?
Wenn Schildermacher streiken, wer beschreibt ihre Schilder?
Warum gibt es kein Katzenfutter mit Maus-Flavour?
Ist der Begriff Selbsthilfegruppe nicht widersinnig?
Wie würden Stühle aussehen, wenn wir die Kniescheiben hinten hätten?
Warum laufen Nasen, während Füße riechen?
Warum gehen Frauen niemals alleine aufs Klo?
Eine Thermoskanne hält im Winter warm, und im Sommer kalt. Doch woher weiß sie, wann Sommer und wann Winter ist?
Wenn nichts an Teflon haftet, wieso haftet es an der Pfanne?
Wieso hat eine 24-Stunden-Tankstelle Tür-Schlösser?
Warum ist „Abkürzung“ so ein langes Wort?
Warum benutzt man für „Tödliche Injektionen“ in den Staaten sterilisierte Spritzen/Nadeln?
Warum steht auf Sauerrahm-Bechern ein Verfallsdatum?
Haben blinde Eskimos Blinden-Schlittenhunde?
Warum gibt es in Flugzeugen Schwimmwesten statt Fallschirme?
Wie kommt ein Schneepflugfahrer morgens zur Arbeit?
Wenn man in einem Fluggerät sitzen würde, das mit Lichtgeschwindigkeit fliegt, was würde passieren, wenn man die Scheinwerfer einschaltet?
Auf den meisten Verbrauchsgütern steht „Hier öffnen“. Was schreibt das Protokoll vor, wenn dort stehen würde: „Woanders öffnen“?
Wenn die sogenannte „Black Box“ eines Flugzeugs unzerstörbar ist, wieso baut man dann nicht das ganze Flugzeug aus dem Material?

Und warum kann einem niemand ernsthaft darauf antworten, wenn man eine dieser Fragen stellt?