Posts Tagged ‘Oberhausen’

h1

Frau Doktor im Druckluft

April 19, 2010

Wir schreiben den Tag… öh… Freitag! Sora begab sich nach Oberhausen, warum weiß sie auch schon wieder nicht mehr.

Merke: Verdrängung hat Nachteile!

Gefühlte Monate saß ich bei meinen Eltern auf der Couch, waren wohl nur ein paar Stunden bis wir dann spontan die Idee hatten Oi und Stöpsel auf ein Konzi zu begleiten.Yeah, endlich mal wieder ab ins Druckluft, Familientreffen 2 meiner Familien! ^.^ Ein kleiner nostalgische Ausflug in die alkoholische Abteilung nach Kaufland war Anfangszeremonie. Ein Empfang mit explodierenden Sprühdosen in einer Feuertonne erinnerte mich auch wieder an die unbeschwerte Zeit von damals. Oh weh, wie alt bin ich geworden?! Alte Bekannte und neue Gesichter, gute Stimmung und natürlich der Hauptact: FRAU DOKTOR!! Wirklich klasse Ska-Band, die wirklich eine wunderschöne wahnsinns Stimmung in der kleinen Konzerthalle verbreiten konnte!! Meine kleinen Highlights waren dann ein Ausflug in den Backstagebereich (omfg Jägermeister ^.^) und Louisa. Wenn ich mir trotz Alkohol den Namen merken kann, war ich wohl wirklich fasziniert. Ohne Worte.

Um aber zum Hauptteil zurück zu kehren, hier ein paar Eindrücke des Abends (Mutter deine Kamera tut pixeln!):

Und ein paar bewegte Bilder, die ihr auch auf meinem YT-Acc sehen könnt.

h1

Creatures of th Night

April 6, 2010

Hier mal die Flyer für die „Twilightzone – Creatures of the Night“ Party.

h1

SHOW ME YOUR BODYART

März 12, 2010

…und hier mal direkt der Flyer für die nächste Party. Nein, ich fahr keinen Egotrip, es war Man In Blacks Idee mich auf den Flyer zu packen. -.- Obwohl ich sagen muss, dass meine narzisstischen Anteile doch sehr für diese Idee waren. ^.^ Hmm trotzdem hätt ich gern n hübscheres Model auf dem Teil gehabt… Nun ja, wir sind ja noch in der Anfangsphase…

h1

One Night In Hell //Oberhausen

März 12, 2010

Die erste Party der Twilightzone Reihe fand letztes Wochenende statt. Mein Eindruck war, wie der aller Anwesenden auch, sehr positiv: Gute Stimmung, höllische Atmosphäre, super Buffet, geile Lichteffekte, hübsche Deko, klasse Auftritt von „The Industrials“ und vor Allem großartige Leistung der Airbrushkünstlerin!! Mein spezieller Favorit an dem Abend war allerdings noch ein Anderer, und zwar der Cocktail des Abends „Hellraiser“, bei dem das Sahnehäubchen in Flammen stand. ^.^ Konnte gar nicht genug davon bekommen!! Und die Augen, die zum Verzehr herumgereicht wurden, sorgten bei mir für die kleine Extrafreude. xD Auch wurden Musikwünsche immer sehr schnell angenommen und gespielt (falls vorhanden), wo wir jedoch zu meinem persönlichen Kritikpunkt kommen, der da wäre, dass die einzelnen Titel teilweise nicht zusammen passten, sprich man steht gerade motiviert auf der Tanzfläche und muss traurig von Dannen ziehen, da der nächste Titel einfach zu langsam ist um sich dazu bewegen zu können. Aber woran das lag wurde mir später auch mitgeteilt und das wird sich auf jeden Fall auf den nächsten Parties noch ändern. Als kleinen Fun-Kritikpunkt könnte ich noch aufzählen, dass Mayo, Ketchup und SENF(!!!) beim Buffet vergessen wurden. xD

Mehr zum Meckern kann ich leider nicht finden. Es hat wirklich unglaublich Spaß gemacht und ich fühlte mich ausnahmsweise mal richtig wohl im DifferenDesire. Mein sonstiger Eindruck war ja vorher nicht gerade der Beste, da man sich immer ein bisschen verloren unter den „Eingeweihten“ fühlte. Aber nun hat sich meine Meinung einfach schlagartig geändert und ich freue mich schon riesig auf die nächste Party!!

Hier ein mal ein paar visuelle Impressionen des Abends (Fotos by Twilightzone):

Mehr Bilder und Infos findet man unter:

http://www.twilightzone-party.de/

h1

Verdammt heiß!!

Februar 15, 2010

Da hab ich doch letzte Woche glatt nen so kurzfristigen Designauftrag bekommen, dass ich´s gerade noch knapp geschafft habe fertig zu werden.

„Wir brauchen: Flyer, Poster, Eintrittskarten, VIP-Karten und Verzehrkarten! …am besten bis gestern!“

Okay, das war also die ultimative Herausforderung unter Zeitdruck etwas einigermaßen ordentlich hin zu bekommen. Mit mehr Zeit geht natürlich alles besser. ^.^ Die ganzen Karten lade ich mal nicht hoch, wer die sehen möchte, muss wohl zur Party erscheinen. ^.^ Aber hier mein Flyer für ne höllisch gute Party:

Ich glaube ich werde öfters mal Feuer-Grafiken mit PS erstellen, geht schnell und macht echt Spaß!!

Btw. Hatte ich erwähnt, dass ich mich bei diesem Event als Oben-Ohne-Bedienung beworben habe? ^.~

h1

Random News und Älteres

Dezember 30, 2009

STALK YOU  =  STALK MYSELF

Neulich auf meiner ewigwährenden Suche nach interessanten Informationen im WWW überfür mich interessante Personen (man kann auch sagen: beim virtuellen stalken) habe ich mich mal wieder gefunden. Allerdings auf eine ganz andere Art und Weise, wie zuvor und vor Allem wollte ich ja gar nichts über mich wissen… Mein Therapeut fragte mich vor einigen Monaten, ob er eine Vorlesung über mich bzw. mich als Fallbeispiel halten darf und zusätzlich einige meiner Zeichungen verwenden kann. Natürlich habe ich zugestimmt; wie geil ist das denn?!?!?! Also das gehört wieder zu „Kann nicht jeder von sich behaupten“. Naja, einerseits freue ich mich über das große Interesse an meiner Persönlichkeitsstruktur, andererseits hoffe ich ja immer, dass ich nicht in die Stempelablage komme. „Kategorie XY“, „berechenbar“, „durchschaubar“, „perfektes Beispiel“ Ich kann nicht beurteilen, was ich genau für einen Eindruck bei Menschen seiner Art hinterlasse, was mich natürlich sehr nachdenktlich stimmt. Gibt ja schließlich nicht viele davon. ^.^ Trotz all dem Gedankenkram hab ich mich auf jeden Fall ultrarigst gefreut, dass auch ein kleiner Vermerk zur Vorlesung im Netz zu finden war, geärgert hat mich lediglich, dass ich das nicht früher gefunden habe, sonst hätte ich mich heimlich eingeschlichen und mit gehört. xD …ach ja und die Infos, die ich gesucht habe, hab ich natürlich blöderweise immernoch nicht… Tssss is ja fast wie beim Gabi…

——————————————————————————————————————–

A PROPOS GABI…

Stalken Teil 2 sah eher so aus, dass ich über was spannendes gestolpert bin:  DerWesten.de interviewt gerade sehr ausführlich die aktuellen Schauspieler vom Theater Oberhausen und natürlich ist  „THE ONE AN D ONLY“ ganz groß dabei.

ARTIKEL ÜBER BJÖRN GABRIEL HIER


——————————————————————————————————————–

ALTES FUNDSTÜCK // OMFG WIE SCHRECKLICH!

Eher den Dingen zuzuordnen, die mir mittlerweile peinlich sind, aber wir waren ja alle mal jung. ^.^ 2003 habe ich mit Sprühdose + Airbrush das Rolltor von meinem Onkel „verunstaltet“. Damals mag das ja vielleicht noch niedlich gewesen sein… Mittlerweile ist er eh umgezogen und das Tor bleibt einsam zurück mit diesem grausigen Manga-Chibi-Stukateurin-Bild…

h1

Dödelsäcke im Druckluft

Dezember 22, 2009

Das ist zwar jetzt mittlerweile schon einen Monat her, aber besser spät als nie! Zum 14ten Geburtstag hat mich mein kleiner großer Bruder ins Druckluft eingeladen… Jajaaaa… da bin ich auch groß geworden und es hat sich so gut wie nichts geändert (außer die fehlenden Menschenmassen, Graffitis, Plan B, die Halle, der Park, der alte Sportplatz und mein Alter… *hüstel*). Nun ja, geben wir das Territorium ab an die nächste Generation zukunftsloser Genies. Das Wiedersehen mit alten Bekannten sowie Lopkowitz´ Geburtstag wurden natürlich ausgiebig gefeiert und nach diversen Bands, die ich mir schon wieder Dank Palmero und Bier nicht merken konnte, traten dann wahrhaftig die DÖDELSÄCK zu ihrem 20jährigem Jubiläum auf!! Die Stimmung war natürlich am Hochpunkt angelangt und es wurd gepogt und gesoffen wat dat Zeuch hält, einfach ein riesen Spaß herrschte in der Menge. FattyFerkel hat betterweise ein paar Videoaufnahmen gemacht, die ich für sie auf YT hochgeladen habe. Muss man mal wenigstens reingeschaut haben. ^.^

„RUHR RUHR RUHR RUHR RUHR RUHR RUHRGEBIET !!!“

SoraKazes Fotokommentare zum Abend:

„Psst, hasse gehört?! Da geht wat!!“

„Prost auf den KILTPUNK !!!“

„Ououououououhhh!!! I´m beghosted!!! This was more than blubb!“