Posts Tagged ‘horror’

h1

Halloween Fail 2010

November 1, 2010

Dieses Jahr hatte ich mir vorgenommen, mal so richtig Halloween zu feiern ohne rumgammeln und so richtig Horrorschow. Aber wie das meistens so ist, es läuft nicht wie geplant. Am Vorabend fand La Ceras Gebrutstagsfeier im Nord statt mit einer 23 Uhr deadline. Okay, bis dahin hatten wir es auch fast alle geschafft einigermaßen betrunken zu sein, nur ging es dann doch noch bis fast 4 Uhr früh weiter. Ende vom Lied, der dröhnende Kopfschmerz am nächsten Morgen machte mich unfähig mein Kostüm zu bebasteln. Irgendwann gignen die Schmerzen vorrüber, aber ein nächstes Fail betrat die Bühne: Wie zu Hölle kommen wir nach Dormagen?? Okay, ein bisschen Google war schon gut, nur hatten wir dummerweise nicht die Telefonnummer von Netti, die uns eingeladen hatte. Müssen ja vomBahnhof auch irgendwie zur Wohnung dort finden… Also haben wir diesen Plan gestrichen und machten uns auf den Weg zum Zombiewalk in der Essener Innenstadt, leider eine halbe Stunde zu spät. Wo waren diese verfluchten Zombies?? Wir suchten die gesamte Innenstadt ab, aber bei diesen Menschenmassen kam man einfach nicht voran. Irgendwann kam uns eine kleine Truppe von ca. 6 Untoten entgegen, aber das war´s doch wohl nicht, oder?? Wir waberten weiter bis zum Nord, vorbei an einer Beatbox Bühne und verwirrten Trommlern, in der Hoffnung wir würden unsere Freunde irgendwo treffen. Negativ! Im Nord wollte man dann noch 5 Euro Eintritt haben für ein Rock´N´Roll Konzert, auf dass ich wirklich völligst unmotiviert war und somit beschlossen wir dann doch wieder gen Heimat zu fahren… Um 20 Uhr Abends!! Naja, wenigstens konnte mein 5-Minuten MakeUp doch einige Leute schocken und war auch ein paar Fotos wert.

Advertisements
h1

Wrapped Labyrinth Comicart + Forgotten Nonsense

Juli 22, 2010

Bin gerade dabei meine Festplatte etwas aufzuräumen. Nachdem ich nämlich gerade austeste, wie schnell meine neue Internetverbindung ist, war auch glatt wieder alles voller Dateien. Das Aussortieren hält immer ein paar Überraschungen für mich bereit, sowie längst vergessene Kritzeleien und Bastelein aus Langeweile oder irgendwelche Tests von Funktionen und Brushes. Die Resultate sind zwar nicht sonderlich sehenswert, aber tragen sehr gut zum Amusement bei. ^.^ Während des Internettestlaufs habe ich mich nebenbei auch wieder an eine Collage begeben. Aufgrund der schlechten Auflösung musste ich mich leider mit einem Filter begnügen, der die verschiedenen Elemente miteinander verschmelzen lässt… -____- Naja, jetzt sieht´s halt aus wie so´n Standard-Fotocomic. Hmpf, ich brauch ne Kamera!!

Wrapped Labyrinth (2 Varianten)


Forgotten Nonsense

Ein Herz für Brushes

Mopf – Halb Mikrobe halb Kopf

Liquify Bamboo Test

Internetseite Digitalskizze

h1

4Uhr nachts… //surreal und verwirrt

Februar 18, 2010

Als ich soeben auf die Zeitanzeige schaute, verwunderte es mich nicht mehr, dass so ein seltsamer Kram aus meinem Kopf kommt…

h1

Was zuletzt geschah… //Photoshop darf nicht sterben!

Januar 27, 2010

Hier nun also die zu Letzt entstanden Bilder vor dem großen Aufhänger:

SHOOTING VOM 15.12.2009 [vorher/nachher]

Fotograf:  Hexenmeister
Model:  Sora Kaze
Kameramodell:  DYNAX 5D
EBV:  Sora Kaze

Wir haben natürlich eine ganze Menge mehr Fotos produziert, die ich nach und nach weiterhin retuschieren werde. Da ich mich gerne austobe, was das angeht, wirkt die Retusche meist zu viel, da sollte ich noch dran arbeiten… Aber es macht doch so einen Spaß!!!

—————————————————————————————–

Malen mit Laptop-Touchpad // digitale Fingermalfarbe [unfertig]


Mit ´nem Penpad wär das alles nicht so verschwommen… aber vieleich bekomme ich das ja auch noch mit den Fingern hin. Wenn´s irgenwann dann mal fertig ist, wenn PS wieder funzt, kommt´s natürlich auch auf den Blog. ^.^ Zu meiner Verteidigung, was die Zeit angeht, ich habe vorher noch nie ernsthaft digital gemalt [die 30min Oekakis von vor 5 Jahren zähl ich nicht] und nebenbei tue ich auch noch andere Dinge, siehe Taskleiste.

—————————————————————————————-

Endlich Halloween! // Sora als Grinsekatze

Lang ist´s her, aber endlich habe ich die Bilder von Halloween 2009 bekommen. An diesem Tag feierten wir auch WildCat´s Geburtstag im Different Desire. Die Qualität der Fotos ist natürlich grausig, weil wegen Partybilder halt, aber ich versuche da noch ein bisschen heraus zu holen. Vor Allem geht es ja auch eher um das Kostüm.  Habe vor einiger Zeit mal eine Zeichnung angefertigt von meiner Variante der Grinsekatze, KP ob die noch auf´m Blog herumdümpelt?! Jedenfalls ist Ka(t)ze rasiert und die Streifen habe ich als Einschnitte in die Haut interpretiert. Das aufgeschnittene Lachen, dass statisch im Gesicht bleibt bei egal welcher Gewfühlsregung, war auch schon früher ein Symbol, dass ich sehr häufig verwendet habe. Ja, es gab eine Zeit, das kannt ich den Joker noch nicht, der dieses fast perfektioniert hat. Grinsekatze auch deshalb, weil Menschen häufig über das lachen, was sie nicht kennen, aus Angst!

Ich war ein sexy halbtotes Tier… fand das doch sehr schön makaber und selbstironisch. ^.^ Darüber muss die Ka(t)ze mal grinsen.

Schade, dass man auf dem Bild nicht die ganzen Details erkennt, habe mir mit den Schnitten wirklich Mühe gegeben und die Ohren waren auch ein Menge Arbeit. Dank Ollj musste ich glücklicherweise nicht viel am Schwanz machen, ich bekomm den Horror bei Nadel und Faden, da fühl ich mich zu alt mit. xD

Auch hier werde ich noch das ein oder andere Bild aufarbeiten, wenn PS wieder läuft… *meow*

h1

Nebelkrähe

Dezember 30, 2009

Arbeite mich gerade ein bisschen in eine englische Version von Photoshop CS3 ein und habe direkt mal eine kleine Collage gebastelt mit einem der Fotos von Hexenmeister. [Sorry, dass ich mit den normalen Retuschierarbeiten etwas hinterher hänge. Brauch mal Abwechslung von den Standardarbeiten als Mediengestalterin. ^.^]

Als Zitat musste ein kleine Phrase aus meinem „UNSPOKEN“ her halten. Oops… das Teil muss ich ja auch noch einscannen… Moa wat habbich imma viel zu tun!!

Fotograf:  Hexenmeister
Model:  Sora Kaze
Kameramodell:  DYNAX 5D
EBV:  Sora Kaze

h1

COPICart

Januar 11, 2009

Und weils so schön ist und ich noch eine ganze Woche länger frei hatte,  Instanturlaub sozusagen, hatte ich auch genug Zeit noch mehr Kram zu produzieren. Ich habe meine Meinung mittlerweile geändert und mag Copicmarker jetzt doch recht gerne. Damals war ich wahrscheinlich einfach zu jung, um vernünftig damit umzugehen. Meine ersten Gehversuche, die ich in den letzten Wochen gestartet habe, zeigen positive Resonanz, also heißt es nun: Weiter, weiter, weiter!! Perfektionswahn ist schon schrecklich, vor Allem wenn man weiß, wie unperfekt man selbst doch ist.

eat-world

watch-myself

h1

Why so serious??

Oktober 10, 2008

Ein bisschen EBV inspiriert vom Joker <3<3<3