Posts Tagged ‘Holodoc’

h1

New Signature

Juni 23, 2010

Hab mich gerade bei dem offiziellen Board des offiziellen Star Trek Fanclubs angemeldet und hab jetzt auch offiziell ´ne neue Signatur gebastelt. Sieht zwar ´n bissel kritzelig aus, aber immerhin hab ich ganze 5 Minuten gebraucht. ^.^ Den Text hab ich von mir selbst geklaut, siehe irgendwelche alten Einträge von vor 2 Jahren oder so.

Wo ich überall angemeldet bin Oo… Hab die Hälfte schon wieder vergessen…

Und da die Sig zu groß war musste ich auch gleich ´ne andere basteln. -.-

h1

Warship Voyager!!

August 22, 2008

When diplomacy fails, there is only one alternative: Violence. Force must be applied without apology. It´s the starfleet way.

[Cpt. Kathryn Janeway, Staffel 4, Episode 23, „living witness“]

Unglaublich faszinierend, einfach nur atemberaubend, der dunkle Spiegel der Voyager [WARSHIP sagt doch alles^^]. Living Witness ist überigens eine meiner absoluten Lieblingsfolgen von Voyager, muss man wirklich mal gesehen haben: Tuvok grinst diabolisch, der Doc als Android, Janeway mit kurzen[!] Haaren und alle schwarze Handschuhe.^^ Unberechenbar, bestechlich, aggressiv und wirklich großartig!!

Star Trek Voyager: Darkside [Fonjil]

Sora war schon immer begeistert von der dunklen Seite…

h1

Ein Gramm Holo bitte!!^^

Juli 9, 2008

Ich schreibe gerade an einer Story von Sora Kaze auf der Voyager bzw. ich habe gerade eben angefangen, weil mir so unendlich viele Ideen dazu gekommen sind.

Facts:

Sora Kaze ist ein Hologramm, programmiert vom medizinsch holografischen Notfallprogramm(MHN). Sie weißt sehr pregnante Verhaltensmerkmale auf, wie Naivität, Kontaktfreudigkeit; dazu redet sie viel, ist vor allem bei den männlichen Charas sehr beliebt, was gern zu Komplikationen führt, hat ein ausgesprochenes Faible für Cpt. Janeway, hasst langweilige andere Hologramme, nur den Doktor bewundert sie, immerhin hat er sie erschaffen. Sora ist dazu sehr eigenwillig, beachtet ungern Regeln und hat Attacken von Amoklaufvisionen, die ihr das Leben an Bord meistens doch recht schwer machen. Ursprünglich wurde sie programmiert um dem Doktor in der Krankenstation zu assitieren und seinen Persönlichkeitsmerkmalen zu helfen sich weiter auszuprägen(Menschen nehmen vieles einfach zu persönlich so der Doc).

Soweit zu dem Chara, weiter bin ich noch nicht, die Story kommt natürlich erst hier rein, wenn sie fertig ist und das kann bei dem Umfang, den ich mir da vorstelle doch noch einige Zeit dauern. Ich werde aber immer mal wieder randomly irgendwelche Kommentare und Randideen hier veröffentlichen. Hier schonmal ein kleiner Anfang an geistigem Dünnschiss! *breitgrins*

Sora(s) Ka(t)ze
Sora:“Ich habe gelesen, dass Data eine Katze hatte… Ich will auch eine!“ *augenleucht*
MHN:“Dann programmier dir doch eine!“*genervt*
Sora:“Ich will aber eine Echte!“ *bettel*
MHN:“Hier gibt es aber keine, warte bis wir zu Hause sind!“ *nochgenervter*
Sora:“Aber hier ist doch „zu Hause!“ *feststell*
MHN:“Nein, auf der Erde, warte bis wir auf der Erde sind!“
Sora:“Wann sind wir denn endlich da??“
MHN:“Hoffentlich bald…“
Sora:“Ich will aber jetzt eine Katze haben!!“ *heul**tränchen in augen*
MHN:“…“ *kopschüttel* „Ja… ich schau was sich machen lässt!“ *Holodeckverlass*
Sora:*freufreu**umarm**knutsch*“Danke Doc!!!“

*singsang*
Das Leben ist ein Holodeck
wie komme ich hier raus?
Die Menschen Hologramme nur
ich schalt sie alle aus!

Ho- Ho- Holodeck
ich muss weg vom Holodeck
Ho- Ho- Holodeck
ich muss hier endlich weg

Das Leben ist ein Holodeck
und ich nur programmiert
Realität ist relativ
ich, relativ frustriert.


Sora:“Wenn ich eins über humanoide Lebensformen gelernt habe, dann, dass sie erhebliche Fehlfunktionen in ihrer Matrix aufweisen! Sonst würden
sie nicht ständig krank werden…*drop*“