Posts Tagged ‘druckluft’

h1

Frau Doktor im Druckluft

April 19, 2010

Wir schreiben den Tag… öh… Freitag! Sora begab sich nach Oberhausen, warum weiß sie auch schon wieder nicht mehr.

Merke: Verdrängung hat Nachteile!

Gefühlte Monate saß ich bei meinen Eltern auf der Couch, waren wohl nur ein paar Stunden bis wir dann spontan die Idee hatten Oi und Stöpsel auf ein Konzi zu begleiten.Yeah, endlich mal wieder ab ins Druckluft, Familientreffen 2 meiner Familien! ^.^ Ein kleiner nostalgische Ausflug in die alkoholische Abteilung nach Kaufland war Anfangszeremonie. Ein Empfang mit explodierenden Sprühdosen in einer Feuertonne erinnerte mich auch wieder an die unbeschwerte Zeit von damals. Oh weh, wie alt bin ich geworden?! Alte Bekannte und neue Gesichter, gute Stimmung und natürlich der Hauptact: FRAU DOKTOR!! Wirklich klasse Ska-Band, die wirklich eine wunderschöne wahnsinns Stimmung in der kleinen Konzerthalle verbreiten konnte!! Meine kleinen Highlights waren dann ein Ausflug in den Backstagebereich (omfg Jägermeister ^.^) und Louisa. Wenn ich mir trotz Alkohol den Namen merken kann, war ich wohl wirklich fasziniert. Ohne Worte.

Um aber zum Hauptteil zurück zu kehren, hier ein paar Eindrücke des Abends (Mutter deine Kamera tut pixeln!):

Und ein paar bewegte Bilder, die ihr auch auf meinem YT-Acc sehen könnt.

h1

Dödelsäcke im Druckluft

Dezember 22, 2009

Das ist zwar jetzt mittlerweile schon einen Monat her, aber besser spät als nie! Zum 14ten Geburtstag hat mich mein kleiner großer Bruder ins Druckluft eingeladen… Jajaaaa… da bin ich auch groß geworden und es hat sich so gut wie nichts geändert (außer die fehlenden Menschenmassen, Graffitis, Plan B, die Halle, der Park, der alte Sportplatz und mein Alter… *hüstel*). Nun ja, geben wir das Territorium ab an die nächste Generation zukunftsloser Genies. Das Wiedersehen mit alten Bekannten sowie Lopkowitz´ Geburtstag wurden natürlich ausgiebig gefeiert und nach diversen Bands, die ich mir schon wieder Dank Palmero und Bier nicht merken konnte, traten dann wahrhaftig die DÖDELSÄCK zu ihrem 20jährigem Jubiläum auf!! Die Stimmung war natürlich am Hochpunkt angelangt und es wurd gepogt und gesoffen wat dat Zeuch hält, einfach ein riesen Spaß herrschte in der Menge. FattyFerkel hat betterweise ein paar Videoaufnahmen gemacht, die ich für sie auf YT hochgeladen habe. Muss man mal wenigstens reingeschaut haben. ^.^

„RUHR RUHR RUHR RUHR RUHR RUHR RUHRGEBIET !!!“

SoraKazes Fotokommentare zum Abend:

„Psst, hasse gehört?! Da geht wat!!“

„Prost auf den KILTPUNK !!!“

„Ououououououhhh!!! I´m beghosted!!! This was more than blubb!“

h1

Olgas Rock

August 9, 2009

Diese Wochenende war endlich wieder Olgas Rock!! Wie jedes Jahr sammelte man sich vor dem Eingang um gemeinsam die Flaschen, die man nicht mit auf das Gelände nehmen darf, zu leeren. Auf dem Gelände an sich war auch kaum was los, es war als betrete man eine andere Welt sobald man die Kontrollen durchschritten hatte: Dumme Kommentare, gaffende Blicke, spießige Outfits und einfach pure Langeweile. Deshalb war ich auch nur eine halbe Stunde drin und bin danach wieder zurück zur Truppe vorm Eingang gegammelt. Viel Besser!! Alles Quietschbunt, gute Laune und verdammt viele alte Bekannte, die man Jahre nicht gesehen hat. Bei Bier und Sonnenschein hatten wir endlose Geschichten zu berichten und ich fühlte mich doch glatt wieder zurückversetzt in die Zeit vor 5 Jahren, wo man sich jeden Tag am Druckluft in Oberhausen traf und jede Menge erlebt hat. Kaum zu glauben, dass das schon so lange her ist…

Das einzig Schlechte am Olgas Rock war, dass man so drastisch weggescheucht wurde am Abend. Man war komplett umzingelt von Polizisten, die die Menge aufforderte nach Hause zu gehen und man fühlte sich wie ein Krimineller behandelt, so grob waren sie. Und wie die Mentalität der heutigen Generation nun einmal ist, sind auch alles ganz brav gegangen, niemand hat randaliert oder etwas auszusetzen gehabt, keiner macht den Mund auf. Einfach nur unglaublich!! Vor Allem, weil man ja dort den ganzen Tag in Seelenruhe saß und einfach nichts schlimmes passiert ist, keine großen Auseinandersetzungen oder Ähnliches. Ich kann nur den Kopf schütteln und hoffen, dass die Menschen endlich mal die Augen öffnen, aber den Wunsch habe ich wohl seit ich denken kann… Vielleicht ist mein Problem auch, dass ich denke und eine persönliche Meinung vertrete. Ich zwinge niemandem meinen Willen auf, aber genau das wird mir Tag für Tag deutlicher, wie vielen Menschen die Meinung implantiert wird… Darüber könte ich jetzt ewig schreiben, aber es ist nicht das Thema. Das Thema ist Olags Rock und es war wie immer großartig, solange man nicht aufs Gelände geht.

Dann noch 2 Bilder, die ich auf DerWesten.de gefunden habe:

Sora Kaze + Lopkowitz

olgas rock 2009 sora und lopkowitz

[???] + Stöpsel

olgas rock 2009 stöpsel

h1

Kühlschrank

September 30, 2008

Neulich waren wir mal wieder im Druckluft, was heißt neulich, letzten Monat naja, ich war allerdings so betrunken, dass ich doch glatt vergessen habe, dass ich Fotos gemacht hatte… Nun ja, wenn jeder Kühlschrank so aussehen würde, wäre die Realität sehr blau! xD