Archive for the ‘Marilyn Manson’ Category

h1

Brush-o-mon

Juni 16, 2009

Sora entdeckt die Welt der Brushes… Gearbeitet habe ich oft mit diversen Brushes, aber zu Hause hab ichs nie gebacken bekommen meine zu aktivieren. Kan vielleicht auch daran liegen, weil ich mich nie großartig damit auseinander gesetzt habe. Na jedenfalls wollte ich unbedingt die Lady Gaga-Brushes, die mir hai geschickt hatte ausprobieren und entdeckte nebenbei ganz viel nutzbares auf meinem Rechner. Das Resultat des „ausprobieren“ sieht so aus:

brush o mon Kopie

Unterlegen wir das ganze mit meinem Ohrwurm der Woche:

LADY GAGA + MARILYN MANSON

Quelle: bariiG

Nachtrag: hai-lige Spacebrushes

20 Minuten nach dem ersten Bild… Tadaaaa. xD

hai lige sterne Kopie

Advertisements
h1

Marilyn Manson in Dresden// Sora auch!

Juni 16, 2009

So, nachdem ich mich einige Tage versucht habe zu erholen muss ich mich doch nun mal endlich an meinen kleinen Erlebnisbericht setzen. Omfg ich sehe jetzt schon 20 Seiten vor mir, die eh keiner lesen wird. xD

Mittwoch, 10. Juni

Morgens war ich noch fest davon überzeugt, dass ich mir mein Ticket umsonst gekauft habe, denn meine Mitfahrgelegenheit wollte sich partout nicht melden, erst so gegen mittags kam dann endlich die langersehnte E-Mail und somit war dann auch klar: Sora fährt am 12.06. nach Dresden zum Manson Konzert!!! Ok, aber wiesollte ich zurück kommen? Nochmal auf mitfahrgelegenheit.de schauen und Tadaaaa, ganz großartig ab 3 Uhr nachts für 25 Euro nach Recklinghausen. Besser gehts gar nicht!! Da alles doch recht unerwartet kam, weil ich mich halt schon drauf eingestellt hatte zu Hause zu bleiben und schon einen Flyerauftrag angenommen hatte, wurde alles doch sehr hektisch. Ich konnte an nichts anderes mehr denken als an das Konzert, endlich würde ich ihn mal wieder auf der Bühne sehen!! Das letzte Mal liegt ja schon wieder 2 Jahre zurück, also Manson sollte doch öfters mal in Deutschland spielen… Leider musste ich am Abend meinen Mädels absagen, weil ich versuchen wollte früh schlafen zu gehen, damit ich die Reise überstehe. FAIL!! Wenn hai nicht da ist, kann ich nicht schlafen und wenn ich aufgeregt bin erst recht nicht. Selbst 80 Tropfen Baldrian konnten mir keine Ruhe verschaffen. Also hab ich mir die Zeit vertrieben mit Bekleidungsdinge raussuchen und anprobieren, bis hai wieder da war und bin so gegen 1.30Uhr eingeschlafen.

Donnerstag, 12. Juni

ANREISE

06.00 Uhr … Viel zu früh wach geworden, noch ne Stunde dösen und dann ab nach Düsseldorf, wo mein Fahrer wartete… Na super der Tag fing grandios an mit ner Zugverspätung, wär ich doch lieber ne Stunde eher aufgestanden und losgefahren, aber was will man erwarten?? Deutsche Bahn.. aber dazu komm ich nochmal bei der Abreise. Mit einer halben Stunde Verspätung kam ich dann um 09.30 Uhr in Düsseldorf an und es ging sofort los mit noch 2 anderen Mädels, deren Namen ich schon wieder vergessen habe in einem quietschgelben Mercedes, der zwischen den nicht ganz so geleben Taxen echt ulkig aussah. Fahrer: Ibrahim. Sehr nett und unglaublich tolerant, da er von Beruf axifahrer ist. Man erzählte sich so das ein oder Andere… Was man halt so tut auf einer langen Autofahrt. Dann kam der Anruf: Meine Rückfahrgelegenheit hat abgesagt!!!! DAMN, wie sollte ich bloß nach hause kommen?? Trampen? Zug? Fliegen (Ja,  da gibts nen Flughafen)? Naja, darüber würde ich mir dan Gedanken machen, wenn´s so weit ist. Hatte mir extra nen Notfall Zugplan ausgedruckt, aber dazu später. Meine verzweifelten Versuche einzuschlafen schlugen ständig fehl, weil mein Mobiltelefon klingelte oder plötzlich alle reden wollten oder wir im Stau standen… Stau, eine echt super Sache, wenn man einen etwas übermütigen Fahrer hat!! Also man muss dazu sagen es war Stau, da ein Laster mit Rollsplit (?) umgefallen war und deshalb 2 Fahrbahnen gesperrt werden musste, demnach musste Bergungsteam etc. sich durch die 8km kämpfen. Unser Fahrer zog also hinter der Blaulichtkolonne in die von den Autos geblidete Gasse und fuhr einfach mal hinterher. xD Echt geile Aktion!! Nur hat er das leider nicht bis zum Ende durchgezogen und wir bogen wieder in eine Stauspur ein… Blöde Idee, denn dann fings von der Motorhaube her an zu qualmen, also ab auf den Standstreifen und Wasser drüber und warten und warten und warten… Irgendwann funzte der Wagen wieder und wir fuhren nur noch auf dem Seitenstreifen am Stau vorbei, könnte ja nochmal wat sein. xD Der umgekippte Laster am Anfang des Staus sah überigens auch arg interessant aus, also wie der das geschafft hatte diesen Hügel da an der Seite hochzufahren…. und vorallem, was wollte er auf diesem Hügel?? Naja, die Fahrt ging dann ohne Probleme weiter, naja bis auf Stau Nr. 2, den wir aber wieder via Seitenstreifen überholten. Hmmm da schaute man dann mal auf die Uhr und stellte fest 17.30 Uhr… Ups, es ist schon Einlass!! Blöd jetzt, also musste ich mich auch noch im Auto schminken und zusehen, wie ich den Weg finde. Das Gelände hieß „Großer Garten“ und omfg ja, es ist ein GROOOOOOßER GARTEN!!! Ich glaub ich bin nochmal so 20 minuten gelaufen vom Haltepunkt aus. Ich dachte erst, ich wäre völligst falsch, da ich niemanden sah, der ansatzweise dunkel oder „anders“ gekleidet war… also immer der Nase nach und siehe da, woher auch immer die Menschen kamen, plötzlich stand ich mitten drin und taperte einfach irgendwelchen Leuten hinterher in der Hoffnung die wüssten wo es lang geht… Wussten sie scheinbar auch. Endlich da!!

Konzert

Da befand ich mich nun in der Schlange vor dem Eingang zur Jungen Garde Freilichtbühne, oder wie auch immer sie die Location da nennen ich hab deren Sprache eh nicht verstanden. Ich war fest davon überzeugt, ich sei viel zu spät und würd wahrscheinlich nen total dämlichen Platz bekommen. Meine Kamera hatte ich vorsichtshalber nicht mitgenommen, ich wollte keine 150 Ocken in den Sand setzen… Hätt ichs mal gemacht, das einzige was mir abgenommen wurde, war ein Restschluck Eistee und warum auch immer mein Haarspray… Deo, Futter und Smoothie-Getränk blieben in der Tasche… Sehr seltsam! Naja, also noch hatte nichts angefangen und es waren auch noch gar nicht so viele Menschen da, wie ich erwartet hatte also eben noch mal auf die leeren (jetzt echt??? Ja!!!) Toiletten und umziehen bzw. ausziehen. Danach ab nach vorne und siehe da Sora erwischt die erste Reihe ohne Schwierigkeiten!!! Waaaaaaah und ich hatte keine Kameraaaaaaaaa… *drop* Da vorne gammelte man dann so… und gammelte und rauchte und gammelte… Ein Mädchen gesellte sich zu mir, sprach aber nicht sondern holte ihr Skizzenbuch raus und fing an Dinge zu zeichnen, ich glaub sie wollte das Schlagzeug zeichnen, in mir aber nicht ganz sicher… Oo. Jedenfalls stand sie dann dort ein bisschen verwirrt und starrte durch die Gegend, sah aus als ob sie ein Radiergummi bräuchte, also hab ich sie gefragt. xD Klar das sie nicht gesprochen hat, sie verstand nämlich kein Wordt deutsch, denn kam aus Polen!! Wir haben uns dann auf Englisch unterhalten den ganzen Abend über wobei mir das ja nicht so liegt. Ich habe ständig „public“ anstatt „crowd“ gesagt und später immer gefregt „Who am I?“ anstatt „where“… Das lernt man zwar als aller erstes, aber ich war wohl einfach zu nervös. Nach viel Small Talk und schier endloser Wartezeit wurd es dann immer voller und dann traten erst einmal aa Roach auf. Wirklich interessant ist, dass es zum ersten Mal eine Vorband bei einem Marilyn Manson Konzert geschaft hat nicht ausgebuht zu werden. Liegt wohl daran, dass er nicht wieder etwas exermientelles aufgegabelt hat. Obwohl ich sagen muss, dass ich in Dortmund 2003 Peaches und 2007 die Kobra Killer echt klasse fand; nur der Rest nicht, also da gab´s nicht mal ein kleines Klatschen, nur Buh-Rufe… Schade, wie intolerant und Mansonfixiert sich das Publikum so gibt. Ich meine man wartet zwar schon auf ihn, aber warum sollte man in der Zwischenzeit nicht auch schon Spaß haben? Na jedenfalls haben dieses Jahr zu aa Roach doch wenigstens alle mal zu gehört und am Ende auch mitgesungen/getanzt was auch immer. Den Sänger fand ich voll niedlich, er war ja schon sehr bewegungsmotiviert, wie er da so über die Bühne hüpfte. ^.^ Nach diversen Stücken, die man nicht kannte kam dann zum Schluss „Last Resort“, den Hit, den ja wohl jeder zumindest mal im Radio gehört hat, womit die Stimmung dann endgültig oben war. Nun ja, Stimmung oben? Dann machen wa mal Pause… und wieder warten. Die kleine Polin musste dann blöderweise auf´s Klo, also kann ja mal passieren, nur ist das unpraktisch, wenn man in der ersten Reihe steht. Also hab ich mit aller Kraft versucht ihren Platz frei zu halten, was so ein paar arrogante Assi-Dresdener wohl nicht befürworteten. Sie drängten mich immer weiter zur Seite, bis ich dann mal ein Wort dazu gesagt hab. Es kam dann aber nur ein „Hat sie halt Pech gehabt“ … Naja, wofür hat man Ellebögen? Also hab ich mich noch breiter gemacht. So nach gefühlten 3 Stunden (es wahren wohl 20 Minuten) kam sie dann glücklicherweise wieder. Wär ja auch blöd gewesen wenn nicht, ihre Klamotten standen ja noch immer alle dort am/an der Gitter/Zaun/Absperrung/Wellenbrecher (Wie  nennt man das Ding??). Die „nette“ Gruppe von Dresdener wurde immer betrunkener und ich sah es schon kommen, ein volles Bier und es tat sich langsam wieder etwas auf der Bühne… Ich dachte ich ignorier die Dresdener einfach.

Die Nebelmaschinen liefen auf hochtouren und formten riesige Wolken hinter dem Vorhang, der vor der Bühne gespannt wurde, dazu lief der neue RMX von Manson und Lady Gaga „Love Game“, was die „crowd“ doch sehr verstörte. Ich ließ mich vom beat packen und tanzte dazu ein bisschen, soweit es mir da vorne überhaupt möglich war. Immer enger wurde das Grupenkuscheln, zwar nicht so schlimm wie 2007, wo ich keine Füße mehr zum stehen brauchte, man wurd einfach vom Körperkontakt gehalten, aber für meine Verhältnisse doch schon zu viel kontakt mit fremden Menschen. Naja, aber darauf muss man ja gefasst sein, wenn man auf ein Konzert geht. Nachdem die Nebelmaschinen ihren letzten Rest für den Anfang gegeben hatten, fiel der Vorhang und da stand er und endlich war auch Twiggy wieder mit dabei. Ich wollte Twiggy immer mal live sehen, ein wunderbares erstes Mal!! ^.^ Von da an konnte man mich komplett vergessen, ich habe jeden Song lauthals mitgesungen, bin gehüpft und gesprungen. Pure Euphorie, pures Adrenalin, einfach nur geil!! Die Dresdener Gruppe da neben mir versuchte verzeifelt Fotos zu machen, tja da ham se wohl Pech gehabt… (s.o.) xD Wer ist auch so blöd und stellt sich zum saufen und knipsen in die erste Reihe?? Da verwackelt doch eh alles! Na unsere Diva rockte auf jedenfall alles, was in der Nähe war und spielte auch zu meiner größten Zufriedenheit „Sweet Dreams“ und „Rock´N´Roll Nigger“, 2 meiner Favoriten, wobei die Liste genau so lang ist wie die Wartezeit vor dem Konzert. Einfach großartig wie er so tat, was er da tat ich kann es einfach kaum beschreiben, weil ich immernoch so hingerissen bin, wenn ich dran denke. Außer den Beiden Songs war mein persönliches kleines Highlight, als er nach „The WOW“ das „wooooooooooooow“ in ein „weeeeeoooooow“ und dann in ein „meeeeeeooooow“ umwandelte!! Voll süß, ein maunzender Manson!! ❤ Auch sehr  schön, als er sich auf diesen mit Plastik abgedeckten beregneten Lautsprecher drapierte… *schmelz* Er streckte seine Hand gen Publikum, doch niemand vermochte es ihn zu berühren, wahrlich tragisch. (Ich mein das ernst…!!) Er wechselte auch arg oft die Outfits, also was er immer so tut, nur außer dem Dreispitz fand ich die Auswahl nicht so beeindruckend wie zuvor. Schon eher leicht emoig mit nem überdimensionalen silbernen Rasierklingenaufdruck auf nem schwarzen Shirt… naja. Und in diesem weißen Regencape oder was es auch sein sollte, sah er auch eher niedlich aus. Und seine Augenbrauen leben wieder… -.- Menno!! Ich bin ja dafür, dass man nur Haare auf dem Kopf und Wimpern haben sollte, ansonsten alles ab wech raus damit! xD Da muss ich mich wohl jetzt dran gewöhnen, dass er wieder welche hat… An dieser Stelle einmal die Tracklist:

    Intro
    Four Rusted Horses
    Pretty As A Swastika
    Disposable Teens
    Irresponsible Hate Anthem
    The Love Song
    Arma-Goddamn-Motherfuckin-Geddon
    Leave A Scar
    Great Big White World
    The Dope Show
    WOW
    Sweet Dreams (Are Made Of This)
    Rock ’n‘ Roll Nigger
    Were From America
    The Beautiful People

Alles in Allem war sein Auftritt wirklich super, kein Ton daneben, kein Wort vergessen, auch wenn´s so aussah, als ob er mehr als nur high war, aber das ist halt die Kunst dabei. Da gibt´s HIER noch nen interessanten Zeitungsartikel zu. Ganz zum Schluss Showprügelten sich dann noch unsere Diva mit dem Sänger von Papa Roach, der nochmal auf die Bühne kam zum letzten Song, sah eher aus also ob sie tanzén wollten und es einfach nicht mehr hinbekommen haben, aber auch wieder echt niedlich!!! Und mal wieder ohne sich zu verabschieden, ohne Zugabe, ohne Kommentar war das Konzert dann nach 70 Minuten Spielzeit vorbei. Wenn man ihn öfters live gesehen hat, weiß man, dass er es so gut wie immer so handhabt. Ist halt echt ne Diva! ^.^ Und die Fans regen sich danach immer so schön auf. Am besten war diese eine Frau aus Bayern, die man erstmal eh nicht verstand, was sie wollte. Sich über seinen schnellen Abgang beschweren, dass hab ich dann noch so zuordnen kommen und irgendwas mit sie wär ja so weit gefahren. Das grinste ich sie an und fragte: “ Wo bisse denn wech?“ Sie starrte mich an, weil sich auch kein Wort verstand, hab ich aber zu spät geschnallt, also hab ich nochmal gefragt, wo sie denn wech is und sie erzählte mir irgendwas… ich weiß echt nicht was, das war der deutschen Sprache nicht mal im Ansatz ähnlich… Also dann auf hochdeutsch: „Wo kommst du denn her?“ in langsam laut und deutlich… aber die mit ihrem nondeutsch… ich hatte die Antwort immernoch nicht verstanden. *drop* Irgendwann sagte sie dann einfach „Franken. Bayern“ und ich daraufhin „Ruhrpott.“ Da hatte se verstanden und meinte irgendwas mit, dass sei ja noch weiter weg, da hab ich nur gelacht, mir die Polin geschnappt und bin gegangen. 

Abreise


(…Artikel wird fortgeführt)

h1

Der Mensch ist ein Gott!!

Mai 17, 2009

Also dieser Mensch zumindest: Joachim Luetke

So etwas Atemberaubendes habe ich selten gesehen; das ist echt KÖNNEN und KUNST, was Herr Luetke da vorzeigt auf seiner Seite. Wie ich der Seite auch entnommen habe, hat er diverse Figuren für Mansons „Long Hard Road Out Of Hell“-Video entwickelt, was mich ja schon damals stark beeindruckt hat. Lange Rede kurzer Sinn, seht einfach selbst!!

MANSON FILES

Sculptures

Viel, viel mehr großartige Arbeiten könnt ihr euch auf der Website anschauen:

h1

Amazon

April 13, 2009

Pünktlich zu meinem Geburtstag letzte Woche, also am 07. April, erschien bei Amazon Manson neuer Song „We´re from America“ in MP3-Format zum käuflichen Erwerb. Naja, MP3s kauf ich mir nicht… Ich will dann doch lieber ein echtes Silberscheibchen in der Hand halten. ^.^

Sorry, dass ich ein bisschen hinterher hänge mit den Infos… war ne stressige Woche so… Naja hier schonmal das Cover von der digitalen Single:

41apzbdqvtl_ss500_

h1

Tracklist „The High End of Low“

April 3, 2009

Auf diversen Internetseiten eine ist komplette Tracklist zum kommenden Album „The High End Of Low“ aufgetaucht, die allerdings noch nicht offiziell „bestätigt“ wurde. Die Titelliste hat sich auf dem selben Weg wie die letzte Woche erstmals aufgetauchten Leaks verbreitet. Zum Wahrheitsgehalt trägt bei, dass sich Titel wiederfinden, von denen Leaks erst nach dem Auftauchen der Trackliste veröffentlicht wurden:

01. Devour

02. Eye-Cover, Art-Cover, Corset Cover

03. Make The Heart Grow

04. Arma-God-Damn-Mother-Fuckin-Geddon

05. Freakified

06. I Want To Kill You Like They Do In The Movies

07. The Wow

08. Four Rusted Horses

09. We’re From America

10. maybeharmfulifswallowed

11. Either Well Or Not Well

12. The High End Of Low

13. Seducing Seduction

14. Into the Fire

15. „15“

Quelle: www.mansonworld.com

h1

This isn´t a show, this is my fuckin´life…

April 2, 2009

I’m not ashamed, you’re entertained

 

Mal wieder die aktuelle Ohrwürmer von heute:

Marilyn Manson—(s)AINT +18 (HQ)

Quelle: Sirius8885

Ich liebe dieses Video!! Manson kommt da so schnell keiner hinterher, was das angeht.

Marilyn Manson – Para-noir

Quelle: novietatu

Maaaaaaa, macht doch ma bitte wer ne geiles Video dazu und nich sowat billiges… Echt ätzend, so n ultra Stück und so scheiß Bilder dazu… *drop*

Und ich hätte jetzt glatt auch noch gern VODEVIL gepostet, aber da gibts ja mal so gaaaar kein Video, was ansatzweise anschaubar wäre… Die Menschen von heute: Bewaffnet mit Digicams, Webcams, Handykameras, Camcordern; sprich MILLIARDEN AN MEGAPIXELN UND 0 TALENT!!!!

youth-suck

h1

Uuuuuund die ersten Lyrics

April 1, 2009

Naja, wenn ich schon die neuen Tracks höre, will ich auch wissen, was er genau singt, mein englisch ist ja bekanntlich nicht so gut. Über die Richtigkeit der Lyrics lässt sich aber auch noch streiten bis „The High End of Low“ wirklich erscheint.

800px-theol_myspace_3

Also ich habe gefunden:

The WOW

i had a dream, this one i feel the need to mention.
i was happy for a while and i stopped being scared
and ashamed to say what’s on my mind
but you thought i’d change after a while,
you said you’d better treat me different or else..

or else seems like a stupid fucking thing to say to someone like me,
someone like me

wow.
wow.
wow.
wowowowowowowow.

don’t be surprised, i can look you in the eye
it’s hard to take you serious when you take me inside.
don’t be surprised, i can look you in the eye
it’s hard to take you serious when you take me inside.

i’m worse than what you think you’d catch from me
complicated, understated, did you stop and take a look at who you fell in love with?
at who you fell in love with?

it doesn’t matter how many times i say it
it never gets old
that’s why i have to say…

wow.
wow.
wow.
wowowowowowowow.

don’t be surprised, i can look you in the eye
it’s hard to take you serious when you take me inside.
don’t be surprised, i can look you in the eye
it’s hard to take you serious when you take me inside.

it doesn’t matter if you’re going to come
or just going
i never wanted you to come here anyway
there’s a word that’s like you because it can be a noun, a verb, a exclamation or the thing i say when something is unbelievable. when i’m not able to believe how unbelievably unbelievable that you believe you could not be leavable. that’s when i have to say..

WOW.
wow.
wow.
wowowowowowowow.

don’t be surprised, i can look you in the eye
it’s hard to take you serious when you take me inside.
don’t be surprised, i can look you in the eye
it’s hard to take you serious when you take me inside.

———————————————

ArmaGodDamnMotherFuckinGeddon

death to the maids, the fest and the gentleman
all sorts of tax evasion and some abortions
never seen dance. satanic girls gone wild
truly fuckin suicidal

first you try to fuck
and then you try to eat him
but as you learn your name
you better kill him before they see it.

it’s armagoddamnmotherfuckingeddon.
fuck, eat, kill him. do it again
fuck, eat, kill. etc.

first you try to fuck
then you try to eat him
but as you learn your name
you better kill him before they see it.
it’s armagoddamnmotherfuckingeddon.

we’ve got a blacker soul
more’s in a hole
wish i was so dead,
now the tv sends a sharp but cold depression
more to sent evangeling
sepration comedy,
low on my loyal heart. your situation

first you try to fuck
and then you try to eat him
but as you learn your name
you better kill him before they see it.
it’s armagoddamnmotherfuckingeddon.

it’s armagoddamnmotherfuckingeddon.
fuck, eat, kill him. do it again
fuck, eat, kill. etc.
on the news, all there is to good news..
the same results will vary, side effects all very..
armagoddamnmotherfuckingeddon.

armagoddamnmotherfuckingeddon.
armagoddamnmotherfuckingeddon.
armagoddamnmotherfuckingeddon.
armagoddamnmotherfuckingeddon.
it’s armagoddamnmotherfuckingeddon.
fuck, eat, kill him. do it again
fuck, eat, kill. etc.

fuck your goddamn tv and the radio
fuck makin hits i’m takin credit for the death toll.
it’s armagoddamnmotherfuckingeddon.

 

it’s armagoddamnmotherfuckingeddon

it’s armagoddamnmotherfuckingeddon 

——————————————–

Four Rusted Horses

Who’ll ride this dying carousel?
Four Rusted Horses strangled by their own rope,
When children love our singing
We’ll know that their tied hearts have broke? (//Can’t really get that line, help would be appreciated)
That their tied hearts have broke

Everyone will come,
everyone will come to my funeral to make sure that I stay dead,
Everyone will come,
everyone will come to my funeral to make sure that I stay dead,
dead.

I can see the coffin shining through my tinted window,
Must have missed the sign that said it was a fire sale
I can see the coffin shining through my tinted window,
Must have missed the sign that said it was a fire sale

Everyone will come,
everyone will come to my funeral to make sure that I stay dead.

You can’t take this from me,
Forbidden in heaven and useless in hell.
You can’t take this from me,
Forbidden in heaven and useless in hell.
Useless in hell.

I can see the coffin shining through my tinted window,
Must have missed the sign that said it was a fire sale
I can see the coffin shining through my tinted window,
Must have missed the sign that said it was a fire sale

Everyone will come,
everyone will come to my funeral to make sure that I stay dead,
Everyone will come,
everyone will come to my funeral to make sure that I stay dead,

You can’t take this from me,
Forbidden in heaven and useless in hell.
You can’t take this from me,
Forbidden in heaven and useless in hell. 

————————————

Maybe Harmful If Swallowed

It’s not like I made myself a list of new and different ways to murder your heart,
I’m just a painting that’s still wet,
If you touch me, I’ll be smeared, you’ll be stained,
Stained for the rest of your life.

Turn around, walk away,
Before you confuse the way we abuse each other,
And you’re not afraid of getting hurt,
And I’m not afraid of how much I hurt you.

Well I’m aware I’m a danger to myself,
Are you aware I’m a danger to others?
There’s a crack in my soul…
I thought was a smile.

And whatever doesn’t kill you,
Is gonna leave a scar,
And whatever doesn’t kill you,
Is gonna leave a scar.
Leave a scar,
Leave a scar.
And whatever doesn’t kill you,
Is gonna leave a scar.

I’m more like a silver bullet,
And I’m like a gun, not easy to hold,
I’m moving fast and if I stay inside your heart,
I’m certain that this will be the end of your life.

Turn around, walk away,
Before you confuse the way we abuse each other,
And you’re not afraid of getting hurt,
And I’m not afraid of how much I hurt you.

Well I’m aware I’m a danger to myself,
Are you aware I’m a danger to others?
There’s a crack in my soul…
I thought was a smile.

And whatever doesn’t kill you,
Is gonna leave a scar,
And whatever doesn’t kill you,
Is gonna leave a scar.
Leave a scar,
Leave a scar.
And whatever doesn’t kill you,
Is gonna leave a scar.

She warned you that she may fuck me,
But the chances are that I’m gonna fuck you over.
She warned you that she may fuck me,
But the chances are that I’m gonna fuck you over.
She warned you that she may fuck me,
But the chances are that I’m gonna fuck you over.
She warned you that she may fuck me,
But the chances are that I’m gonna fuck you over. 

————————————

We´re from America

(siehe unten)