Archive for November 2008

h1

Sweet love and Circle – EBV

November 20, 2008

Photogeshoppte Bilder vom Shooting mit 6rimR3ap3r

„Circle…“ ist eine Illustration zum Gedicht von SophieFilow.

Sweet Love

juli3b

Circle…

juli1b

Advertisements
h1

Cirle…

November 20, 2008

Fuck me…
Hurt me…
Love me…
Hug me…

Rape me…
Touch me..
Get me…
Hate me…

Kiss me…
See me…
Stalk me…
Miss me…

Need me…
Use me…
Keep me…
Lead me…

Smell me…
Watch me…
Cut me…
Tell me…

Hear me…
Bite me…
Hit me…
Fear me…

Teach me…
Share me…
Own me…
Reach me…

Feel me…
Eat me…
Drink me…
Kill me…

Betray me…
Push me…
Trust me…
Pay me…

Blind me…
Hunt me…
Shoot me…
Find me…

Help me..
Freeze me…
Burn me…
Melt me…

Follow me…
Hold me…
Search me…
Show me…

Leave me…
Call me…
Embrace me…
Believe me…

Brave me..
Catch me…
Take me…
Save me…

Let me be forever yours!

h1

Time´s Up…. [making of]

November 16, 2008

Das Original:

20081031halloween-024

Die Bearbeitungsschritte:

times-up1times-up2times-up3
times-up4
times-up5
times-up6
times-up7
6rimR3ap3r als „der Tod“ in Soras virtuallen Welten.^^

h1

Traumhalluzination

November 14, 2008

Hinter den Mauern verzehrt es mich,
tiefe gnadenlose Stille
berauscht meine Sinne und formt mir
eine eigene Welt.
Höre, sehe, taste,
doch nichts ist real
nichs wirklich mir nah
und so ergreift mich die Stille
mit all ihrer unbändigen Macht,
verzehrt meinen Verstand
bis an die Grenzen des Wahnsinns
bis an die Grenzen realen Lebens,
bis an die Grenzen…
Panik, Panik, Panik!
Schlage um mich
doch bewege mich nicht,
schreie lautlos vor mich hin,
tiefes Donnergrollen betäubt meine Ohren
verzerrte Bilder schwirren durch den Raum
und verschmelzen mit mir,
alles verschmilzt
zu einer großen dunklen Masse
aus Angst.

h1

Bielefeld….

November 12, 2008

Die wichtigen News über hais Knastaufenthalt müssen noch verarbeitet werden, deshalb setze ich meine Blogeinträge vorerst mit Randomkram fort wie z.B.:

BIELEFELD VERFOLGT MICH!!!

Als ob es nicht reichen würde, dass mir im Reallife in jeder x-beliebigen Stadt ein Bielefelder Numernschild entgegenblitzt, ja sogar damals in London, das einzige deutsche Auto weit und breit trug das Kürzel „BI“, so wie in Köln, 3  Monate Praktikum am Theater und jeden Morgen stand es da, ein Bielefelder Auto. Ok, da habe ich mich mit abgefunden, auch dass mein Freund, meine Stiefbrüder, mein Stiefvater aus diesem Katt stammen, alles gut und schön. Ich war auch einige Male da, allerdings kann ich mich kaum daran erinnern, weil der Bielefelder an sich ein sehr geselliges Wesen ist, was einen zwangsläufig abfüllen muss(wohl gemerkt mit dem selbst mitgebrachten Alkohol, da der Bielefelder noch dazu sehr geizig ist… Oo). Deshalb kam man scheinbar auch zu der Annahme, dass Bielefled nicht exisitiert… weil sich keiner dran erinnern kann, da gewesen zu sein. Selbst Wikipedia ist überflutet mit Verschwörungstheorien zu dieser Stadt. Nun ja, und auch an einem ganz gewöhnlichen Tag, an dem auf der Arbeit das Radio läuft, hört man es immer wieder, das B-Wort… Sei es der Wetterbericht, ein Konzert(welche Band spielt freiwillig dort??) oder was auch immer, wohl sehr famegeil diese Stadt… Irgendwann habe ich einfach mal aufgegeben zu zählen, wie oft am Tag es mir über den Weg läuft. ABER: Wenn man denkt man bleibt auch nur einen Tag verschont, hat man sich gewaltig getäuscht!! Ich bin heute zu Hause geblieben, habe einen Krankenschein, surfe mich durch seltsame Seiten und was muss ich da sehen? Eine internationale Seite wohl gemerkt… Seht selbst!

bielefeld-phucked-up

Einfach nur unglaublich…

Wo wir gerade beim Thema sind, können wir uns auch gleich anhören, was die Bielefelder uns so zu sagen haben… „Linie 1, 2, 3 oder 4 …!“

Video von: ArtursMaedel